Aktuelles

Tourismus Cup

Tourismus Cup Logo

Wir suchen deine kreative Idee beim Start-up BW Tourismus Cup

Baden-Württemberg sucht die kreativsten und innovativsten Köpfe! Als Innovationsland ist Baden-Württemberg nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auch weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus für seinen Erfindergeist bekannt.

Du arbeitest in einem Start-up in Baden-Württemberg oder befindest Dich gerade in deiner Projekt- oder Gründungsphase? Du hast eine kreative und innovative Idee, die den Tourismus voranbringt? Dann melde dich bis zum 15. November beim Start-Up BW Tourismus Cup an und pitche einer qualifizierten Jury und einem interessierten Fachpublikum in 3 Minuten Deine Version.

Auf dich wartet nicht nur ein Preisgeld, sondern auch ein Ticket für das Start-up BW Elevator Pitch Landesfinale 2023. Neben wertvollen Kontakten kannst Du auch (optional) von einem Mentoring-Programm profitieren, das Dich bei der Erreichung Deiner Ziele unterstützt.

Du bist Startklar? Dann reiche hier Deine Bewerbung ein! (Hinweis: Der Link führt zu einer externen Website)

Die DUaloge - Deine Meinung im Fokus

Im Zuge der DU. bist Tourismus-Initiative, finden insgesamt sechs DUaloge in den sechs touristischenRegionen Baden-Württembergs statt. Wir wollen mit Dir in den Austausch über den Tourismus in deiner Region gehen und Deine Meinung hören.

Die ersten drei DUaloge fanden bereits erfolgreich statt: auf dem Ulrichsfest in Ehingen, dem Festival der Kulturen in Stuttgart und dem Bächtlefest in Bad Saulgau.

  • DSC03556
  • DSC06149
  • DSC02668
  • DSC03562
  • DSC04016
  • DSC06307
  • DSC06569
  • DSC06238
  • DSC03953

Alle DUaloge zeigten: Die Einwohnerinnen und Einwohner sind dem Tourismus in ihrer Region gegenüber positiv eingestellt und erkennen die Vorteile für sich selbst und ihre Region. Die regionale Wirtschaft und das Gastgewerbe profitieren, sowie die Einwohnerinnen und Einwohner selbst von touristischen Angeboten in der Freizeit. Gut ausgebaute Wander- und Radwege laden dazu ein, Tourist im eigenen Bundesland zu sein.

„Ich liebe es, mit meinen Kindern spontan am Wochenende ins Museum zu gehen oder eine Burg zu besichtigen – Ohne den Tourismus und die Einnahmen, gäbe es diese Angebote gar nicht oder eben nicht in dieser Vielfalt!“

Auch Wünsche und Verbesserungsanregungen wurden im Austausch geäußert. So sollte in Regionen, die ein hohes Tourismusaufkommen haben, insbesondere das Bus- und Bahnnetz ausgebaut und verbessert werden. Zusätzliche E-Bike-Ladestationen, Radwege und Parkplätze könnten zudem den Verkehr entlasten. Veranstaltungsangebote sowie die Förderung von Kunst und Musik könnten Orte interessanter für Touristen gestalten. Gleichzeitig profitieren Einheimische durch das vielfältigere Angebot.

„Die Preissteigerung in der Gastronomie in hochfrequentierten Orten oder auch die Unterscheidung zwischen Sommer- und Winterpreisen ist nicht allzu erfreulich. Aber mit Einheimischen wird trotzdem entsprechend umgegangen, ein Gratis-Cappuccino ist dann doch oftmals drinnen.“

Die Erkenntnisse, Wünsche und Anliegen werden ausgewertet und im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus bei der Gestaltung von Konzepten berücksichtigt.

Wenn Du deine Gedanken und Ideen zum Tourismus in Baden-Württemberg mit uns teilen möchtest, schreibe uns per Mail oder komm bei einem der nächsten Termine vor Ort vorbei!

Pssst… Bei den Dualogen hast Du außerdem die Möglichkeit tolle Gewinne abzustauben!